Auf dieser Seite findet Ihr eine Übersicht über Workshops, die Euch auf der Maker Faire Bodensee erwarten. Alle Workshops finden direkt an den Ständen der jeweiligen Aussteller statt. Die meisten könnt ihr jederzeit besuchen. Einige Workshops sind kostenpflichtig.

Darüberhinaus gibt es an vielen Ständen noch ganz viele Mitmachaktionen, die hier nicht alle aufgelistet sind. Einfach losgehen, ausprobieren und mitmachen. Hier hilft jeder jedem! Do-it-yourself war gestern. Heute ist Do-it-together!

Projekte aus der Make:

Am Stand von Heise Medien kannst du einiges entdecken und ausprobieren. Ob POV-Globe, Sanduhr Plotclock und Tesla-Spule oder Arcade-Spiele, Shootduino und Asteroids auf Oszi-Röhre, 3D-gedruckter Hase als Teebeuteltunker oder die CNC-Fräse Maxyposi, für jeden ist etwas dabei.

Make-Magazin, Stand 104

#IoT Octopus

Wir machen das Internet der Dinge für Schüler/innen erfahrbar. Wir zeigen eine Vielzahl von Projekten und vernetzen alles: Garten, Windkraftanlage, Hummelhotel … wir bringen die wohl umfangreichste Auswahl an Sensoren und Aktoren mit (Radar, Spectrometer, BME680, BNO055, Wetterstation, Feinstaub (SD011), Displays, Antriebe, etc) – Hier könnt ihr selber eure erste Anwendung bauen …

fab-lab.eu, Stand 173

Bau dir einen sensorgesteuerten Roboter!

Besucher ab 8 Jahre können ihre eigenen Robotertierchen (Hund, Seelöwe, Maus, Giraffe, Vogel, Käfer oder Frosch) in verschiedenen Farben selbst als Steckbausatz bauen, auf verschiedenen Parcours testen und mitnehmen. Dauer: ca. 1h

Variobot, Stand 132

Cosplay-Scrap Challenge

Hier habt ihr die Möglichkeit, mit bereitgestelltem Material ein Kostüm zu bauen. Zeit: 3 h, das Ergebnis wird bewertet. Außerdem noch mehr Workshops und Panels zum Thema Cosplay und Steampunk.

Unreal Entertainment, Fantasy World

Lichttheremin bauen

Bau eines Reisszwecken Theremins
elektronische Orgel
Löte Dir Deinen eigenen Schmuck

Elektonik Museum Tettnang, Stand 130

Wunderwuzzi Roboter selber bauen

Drop-In-Workshop für die Besucher mit der Möglichkeit, Roboter zu bauen und zu verzieren.

Wunderwuzzi, Stand 176

Porträt aus dem Strichplotter

Lass Dich fotografieren und Dein Portrait auf dem Strichdrucker ausdrucken.

Christian Walther, Stand 137

Bier brauen und Marmelade aus dem Brotbackautomaten

Brauworkshop
Braue dein eigenes Bier auf der Maker Faire.

Marmelade aus dem Brotbackautomaten
Die etwas andere Art der Marmeladeherstellung

Hopfen und mehr GmbH, Stand 117

Lötworkshop

Bei Tekkietorium kannst du an einem Elektronik-Workshop teilnehmen und dabei einen der selbstentwickelten Bausätze herstellen, zum Beispiel ein blinkendes Herz oder ein elektronisches Namensschild. Nach einer kurzen Einführung kannst du den Bausatz selbstständig löten und dann nach einer kurzen Überprüfung inklusive Batterie mit nach Hause nehmen.

Tekkietorium, Stand 180

Workshop Schokolade herstellen

Stelle selber Deine eigene leckere Schokolade aus ungerösteten Kakoabohnen und ganz ohne raffinierten Zucker her – vegan und laktosefrei mit nur 5 Zutaten

Pralinenschule & Manufaktur Birgit Heel, Stand 100

Roboterbau und Programmierung

Bau, Dekorierung und JavaScript Programmierung eines zweirädrigen Roboters, der anschliessend mit nach Hause genommen werden kann. Für alle Einsteiger in die Robotik, ab 12 Jahren in Begleitung eines Elternteils, sonst ab 14 Jahren. Bitte eigenen Laptop mitnehmen. Preis des Workshops inkl. Roboterkit: EUR 69

Nodebots, Stand 120

Diddley Bow

Bau Dir Dein eigenes Diddley Bow. Aus Besenstiel und Zigarrenkiste entsteht ein Instrument. Kannst Du auch darauf spielen?

Hans-Peter Münch, Stand 122

Workshop Teddybären

Mach Dir Dein eigenes Kuscheltier. Fertigstellung eines vorgenähten Kuscheltieres
und Herstellung einer Teddy-Umhängetasche.

Margosch-Bären, Stand 164/165

Lötworkshop

Holz-Roboter löten für Kinder ab 5 Jahren

eHaJo, Stand 140

Internet of Things Projekte selber machen

Offene IoT-Workshops, bei denen Mädchen und Jungen ab etwa 12 Jahren einfache Anwendungen aus dem Bereich des IoT (Internet der Dinge) programmieren können. Das kann ein Blumentopf sein, bei dem die Feuchtigkeit überwacht wird oder ein Roboter, der bestimmte Aufgaben erledigen kann. Gearbeitet wird mit der Arduino-IDE oder mit Ardublock. Bitte Smartphone mitbringen.

JFZ Jugendforschungszentrum Energie und Umwelt, Stand 174

Workshop Glühbirnenmodelle

Mitmachwerkstatt, es wird ein Wikingerschiff mit übergroßem Segel in eine normale Glühbirne gebaut.

Adalbert Emser, Stand 163

Morsen und Löten

Baut Euch ein Roboter-Tierchen, geht mit einer Schulklasse in die Luft oder erlernt die „Geheimsprache“ Morsen. Wechselnde Projekte am Stand zeigen, wie facettenreich der Amateurfunk ist.

D.A.R.C. e.V., Stand 131

mitgebrachte Bekleidung selbst bedrucken

Erstellt euch selber kleine Aufkleber mit einem Folienplotter, als Motive könnt ihr eigene Grafiken mitbringen oder bei uns erstellen (z.B. Namen, Sternzeichen, Wappen etc.)
Damit könnt ihr dann mitgebrachte T-Shirts oder Stofftaschen bedrucken.

Mach-Zentrum Konstanz, Stand 160

Flaschenöffner oder Nähkissen bauen

Aus wenig Material etwas Nützliches basteln. Praktisch und Einfach! Einen kultigen Flaschenöffner oder ein Nadelkissen für Nähbegeisterte.

Vorwerk Twercs, Stand 162

Workshop Upcycling

Plastiktüte war gestern: aus einem ausgedienten T-Shirt wird im Handumdrehen eine Tasche

Weissach KLIMAschutz konkret e.V., Stand 161

Schlüsselanhänger selber machen

Do-it-yourself
Laserbeschriftung von Holzbierdeckeln
individuelle Schlüsselanhänger

Innovationswerkstatt Konstanz e.V., Stand 142

Smarte Textilien

Das “WEARIC – Smart Textiles KIT” ist das weltweit erste „Do it yourself“ Paket mit textilen Sensoren. Plug and Play – ein Arduino Nano verbunden mit intelligenten Textilien. Deinen  Ideen steht nichts mehr im Wege – von der beheizten Socke bis hin zum gewichtsmessenden Bürostuhl. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Am Stand kann mit dem Smart Textiles KIT gearbeitet werden. Schneiden, nähen, löten, programmieren –> Auch hier gilt die Devise: der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wearic, Stand 145

Workshop Patchwork

English Paper Piecing, eine Nähtechnik, bei der mithilfe von Papierschablonen Patchworkmuster genäht werden (z.B. Babyball, Nadelkissen).

See-Nadel, Stand 150

Stickerbasteln

Mission Control Lab versendet Bausätze, die von weltweit führenden Design- und Engineer-Experten entworfen werden. Jede Sendung enthält Materialien und Werkzeuge zusammen mit personalisierten Videokurzanleitungen. Am Stand gibt es eine Mitmach-Ecke, wo Besucher die Vinyl Sticker-Box ausprobieren können und natürlich die individuellen Werke mit nach Hause nehmen dürfen.

Mission Control Lab, Stand 127

 

CNC fräsen

Mit der CNC Fräse eigene Projekte realisieren. Du hast eine Idee, für die Du eine Fräse brauchst? Probier es aus und setze es gleich vor Ort um.

qBot, Stand 144

Freifunkrouter aufsetzen

Hier lernst Du alles über Freifunknetze. Wie funktioniert es; was muss ich berücksichtigen, wenn ich es nutze; wie setze ich einen Freifunkrouter auf?

Freifunk Bodensee, Stand 128

Schlüsselanhänger 3D-drucken

Hier kannst Du einen individuellen Schlüsselanhänger im 3D Druck erstellen

Pakodesign, Stand 125

Einführung in Python – Ein Einstieg in die Programmierung

Python ist eine leicht zu lernende aber komplexe Programmiersprache. Du interessierst dich für Technologie, Programme und das, was hinter all dem steckt? Du wolltest schon immer mal Programmieren? Dann bist du hier genau richtig. Egal ob du schon einmal etwas mit Programmieren am Hut hattest oder nicht, bei uns bekommst du eine komplette Einführung in Python. Und du musst absolut keine Vorkenntnisse mitbringen!

Sonntag ab 10 Uhr. Bitte anmelden unter nico.haas001@gmail.com

Schülerforschungszentrum Friedrichshafen, Stand 172